Ein Versuch der Selbstdarstellung
 
Eigentlich hasse ich es Texte über mich
  zu verfassen, da man meist ein verzerrtes
Wahrnehmungsbild von sich selbst hat.
Aber ich versuche es jetzt einfach mal.
 
Ich heiße Yassi, bin am 20.09.1990 in Groß-Gerau (Hessen) geboren & lebe seitdem in Pfungstadt.
Mein eigentlicher Name ist Yasmin, allerdings bin ich wenig begeistert von diesem & alle meine Freunde nennen mich auch bei meinem Spitznamen.
Wer das nicht tut - sollte besser in Deckung gehen.
 
Ich bin eigentlich ein sehr impulsiver Mensch &  sehr sensibel, auch wenn ich das nicht gerne durchscheinen lasse.
Meine Freunde, meine Familie, sowie meine Tierchen
stehen bei mir an erster Stelle.
Ich finde es gibt nichts Wichtigeres, als Menschen,
 auf die man sich verlassen kann.
Menschen, die Dinge & Werte nicht zu schätzen wissen,
sind bei mir an der falschen Adresse.
 
Mir liegt sehr viel an Zuverlässigkeit, Treue & Ehrlichkeit.
Ich bin ganz klar ein Beziehungsmensch.
Ich bin allerdings immer noch auf der Suche
nach der wahren Liebe.
Und ja, ich bin wohl eine hoffnungslose Romantikerin.
Ich weine oft bei traurigen Filmen & bringe auch so
meine Gefühle gerne zum Ausdruck.
 
Ich bin eine sehr gute Zuhörerin & meine Lebensaufgabe
besteht wohl darin als Seelsorgerin all meinen
Lieblingsmenschen mit Rat & Tat beiseite zu stehen.
 
Und wer nun glaubt ich lobe mich hier selbst in den Himmel,
der wird in den folgenden Zeilen merken,
dass ich nun auch etwas Kritik an mir üben muss.
 
Wie jeder Mensch, bin auch ich nicht perfekt - keineswegs.
Ich habe Macken, Ecken & Kanten.
Aber das Beste: Ich stehe wenigstens dazu.
 
Ich bin gut & gerne auch mal zickig, wenn mir etwas nicht passt.
Aber die wohl unangenehmste Eigenschaft von mir
ist wohl meine Eifersucht.
Ich werde schon eifersüchtig, wenn eine Person, auf die
ich ein Auge geworfen habe, mit einem
weiblichen Wesen nur redet!
Ja, das mag sich vielleicht krass anhören,
aber das ist nunmal die Wahrheit.
Und man soll doch nicht lügen, nicht wahr?
 
Ich habe einen Dick - & Sturrkopf.
Und wenn ich meinen Willen nicht bekomme, 
bin ich auch gerne offen für viele Stunden der Diskussion.
 
Was ich von anderen erwarte, versuche ich selbst
auch so umzusetzen.
Am wichtigsten ist mir dabei, wie oben schon erwähnt:
Treue, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit.
 
Ich habe in der Vergangenheit oft schlechte 
Erfahrungen mit Menschen gemacht
& habe angefangen an der Gesellschaft zu zweifeln.
Allerdings hat mich das Vergangene auch geprägt &
mich zu dem gemacht, was ich heute bin.
 
ICH SELBST!

 

Gratis bloggen bei
myblog.de